yu

frodo

Nach der Blockflöte in der musikalischen Früherziehung und dem Xylophon in der Grundschule hielt Yu der Edle sich eine lange Zeit fern vom Musizieren.

Als im Musikunterricht in der Mittelstufe die Frage aufkam, wer denn lieber ein Saiten- oder Tasteninstrument spielen möchte war für ihn die Sache klar. Nach mehrjährigem Spielen der Ukulele gewann Yu langsam die Gitarren für sich zu entdecken. Als er eines Tages auf dem Heider Marktfrieden umherwanderte, stellte sich eine unbändige Leidenschaft für das Mittelalter in ihm ein.

Einige Zeit später fragte sein langjähriger Freund Vodric,ob Yu nicht zusammen mit Attonitus musizieren wolle und das ließ Yu sich nicht zweimal sagen. Seitdem macht er mit den Vagabunden von Attonitus Märkte und Bühnen unsicher. Wenn Yu einmal keine Musik macht, betreibt er viel Sport oder wandert mit Pfadfindern durch die Natur.

Am Wichtigsten sind ihm aber seine Freunde, die er im Laufe seines Lebens fand.